mein ganz persönlicher Blickwinkel

oder einfach meine persönliche Philosphie des Fotografierens


Anna M. Drack

geboren 1956 in Köln, Psychologiestudium und ambitionierte Fotografin

Mein Schwerpunkt liegt in Beobachtungsfotografie wie in der Serie

"Auf der Strasse",  Portraits und vor allem Schwarz-Weiß Fotografie

 

Mitglied eines anerkannten Presseverbandes, eingetragenes Mitglied der Handwerkskammer Köln

Soziale Beobachtungsfotografie?  

Was ist das, werden sich sicher viele fragen

Wie gesagt, ich stelle keine Fotos...ich werde quasi für eine Zeit zu einem Teil des sozialen Umfeldes meines Modells, lasse agieren und löse im geeigneten Moment aus...

Diese Form der Fotografie eignet sich besonders bei Kindern, die spielen und dabei die Kamera vergessen, oder für Veranstaltungen...wie Parties oder Hochzeiten...weil hierbei oft ganz besondere "Schnappschüsse" entstehen, die den Menschen zeigen wie er ist. 

Ich will keine HochglanzCover Fotografie sondern Aufnahmen, die Menschen in der Realität zeigen, mit kleinen Fehlern und Schwächen, in ihrer ganz besonderen Art

Natürlich bearbeite auch ich meine Fotos nach, aber ich will

zB bei Portraits die Menschen nicht "schöner" machen, sondern die natürliche Schönheit eines jeden Menschen unterstreichen und heraus stellen.

Ich persönlich ziehe Outdoor Fotografie der  Studiofotografie vor, weil ich kein Bild erschaffen will, sondern eines wieder geben

 

Einzige Ausnahme im " Bilder erschaffen" sind meine Fantasie Bilder...die erschaffe ich meistens, wenn ich nach großem Ärger abschalten muss usw...anfangs waren sie nur zu meiner eigenen Entspannung gedacht, mittlerweile haben sie allerdings Fans gefunden.

 

 

Mit meiner eigentlichen Philosophie als Fotograf haben sie allerdings nichts zu tun...