Mohnblumen

©Hermann Löns

Mit roten Feldmohnblumen

Hatt`ich dein Haar geschmückt,

Die roten Blumenblätter

Die sind nun alle zerdrückt.


 

Du bist zu mir gekommen

Beim Abendsonnenschein,

Und als die Nacht hereinbrach,

Da ließest du mich allein.I


 

Ich höre die Stille rauschen

Und sehe die Dunkelheit sprühn,

Vor meinen träumenden Augen

Purpurne Mohnblumen blühn. 

 

Hermann Löns, 1866-1914



amaara.de Webutation

Folgen Sie uns auf Twitter



Folgen sie uns auf

Wir haben  unsere Facebookseite vorübergehend stillgelegt, auf Grund des EU Urteils vom 5.Juni 2018 ( no 62016CJ0210) bis Facebook eine Option bereithält, dass die Speicherung der Daten explizit ausgeschlossen werden kann! 


Profil von Anna M. Drack auf LinkedIn anzeigen